home sitemap mailform print loginlink Impressum

Heimatort

Zella-Mehlis - immer eine Reise wert

Höhe Ortslage: 450 bis 700 m ü. NN
Höchster Berg: Sommerbachskopf 940 m ü. NN
Bekanntester Berg: Ruppberg 866 m ü. NN
Einwohner: ca. 11900

Die Lage der Stadt Zella-Mehlis lässt den Ort zu den den malerischsten im Thüringer Wald zählen. In einem weiten Talkessel zwischen Wiesen und Bächen, von herrlichen Waldbergen umschlossen, über welche sich majestätisch einige der höchsten Berge des Urgebirges erheben, zeigt sich die Stadt dem Betrachter – ein echtes Thüringer Stimmungsbild.

1919 entstand durch den Zusammenschluss der beiden Städte Mehlis und Zella St. Blasii die heutige Stadt Zella-Mehlis. Der Ortsteil Zella wurde 1112 als Filiale des Klosters Reinhardsbrunn gegründet. Mehlis wurde 841 erstmals erwähnt.

Heute pulsiert das Leben in der gastfreundlichen Stadt, welche zahlreichen Besuchern zu jeder Jahreszeit vielfältige Wander- und Ausflugsmöglichkeiten bietet und geradezu zu einem geruhsamen Stadtrundgang einlädt. Nicht entgehen lassen sollte man sich einen Besuch im Stadtmuseum in der Beschußanstalt, in dem sich unter anderem ständige Ausstellungen über das Hirtenwesen, die Industrie- und Sportgeschichte und den Schöpfer der ersten deutschen Briefmarke, Johann-Peter Haseney, zu bestaunen sind. Bei Führungen können zahlreiche Ausstellungsstücke in ihrer Funktion vorgeführt werden. Im technischen Museum Gesenkschmiede wird anhand von historischen Sachzeugen ein vollständiges Bild vom Werdegang von Gesenkschmiedeteilen einschließlich der Werkzeugherstellung vermittelt.

Im „Bürgerhaus" – einem Kleinod der hennebergisch-fränkischen Fachwerkskunst - befindet sich neben der Touristinformation eine Galerie mit monatlich wechselnden Ausstellungen. Gerade dieses Haus hat sich zu einem kulturellen Zentrum der Region entwickelt, da es mit dem Hofensemble eine wunderbare Kulisse für zahlreiche Feste und Veranstaltungen bietet. Eine einzigartige Attraktion in Thüringen ist wohl auch das Zella-Mehliser Meeresaquarium. Auf einer Fläche von 600 qm bestaunen Sie u. a. Schwarzspitzriffhaie, Piranhas, Korallen, Pflanzen und Gesteine des Mittelmeeres

Wintersportbegeisterte, vor allem Skilanglauf er, werden sich bei uns besonders wohl fühlen. Die Stadt ist als Zentrum des nordischen Skisports, insbesondere durch die Spitzensportler des SC Motor Zella-Mehlis, im In- und Ausland bekannt.

Traditionelle Feste wie das Stadtfest mit Ruppertusmarkt im September, der Karneval, die Kirmes im Oktober und die Walpurgisnacht am 30. April, um nur einige zu nennen, sind Grund für Gäste aus nah und fern, in unserer gastfreundlichen Stadt zu verweilen.

neues vom Verein

    am_point.gif   Weihnachtsgrüße  am_point.gif

Rückblick / Archiv